Monate: Mai 2010

Dunkelkammer in der Box

Vielleicht gibt es außer mir noch Fotofreunde, die keinen eigenen Laborraum besitzen und deren Familienmitglieder nur eingeschränktes Verständnis für eine Dauerbesetzung des Badezimmers haben. Es muss also eine flexible Lösung her, die nach Gebrauch auch wieder spurlos verschwindet. Allerdings wollen wir nicht jedesmal mühsam alles Benötigte zusammensuchen und ewig Dinge herumschleppen, bis das Labor endlich einsatzbereit ist. Ziel ist es, die Sache in 5 Minuten aufgebaut zu haben und in 10 Minuten alles wieder verschwinden zu lassen – dann lohnt sich auch mal eine kleinere Dunkelkammer-Session.