Monate: April 2015

DNG oder nicht? 8 Vorteile, 8 Nachteile

Es gibt bereits eine Menge von Artikeln und Diskussionen im Web, ob man seine RAW-Files in DNG konvertieren soll oder nicht. Dabei reichen die Empfehlungen von “einziges archivsicheres Dateiformat” bis “tödliche Falle”. Als was jetzt!? Ich habe einfach mal recherchiert und Argumente dafür und dagegen zusammengetragen und aus meiner subjektiven Sicht kommentiert. Entscheiden muss trotzdem jeder selber, es ist – wie so oft – letztlich eine Frage der persönlichen Gewichtung der Argumente.

Filme digitalisieren ist nicht schwer

Wenn man beginnt, analog zu fotografieren, ist aller Anfang recht einfach. Eine analoge Kamera ist nicht teuer und meist auch nicht sehr kompliziert zu bedienen. Den ersten Schwarzweißfilm zu entwickeln, gelingt auch mit wenig Mühe: Im Welchselsack den Film einspulen, Entwickler, Stoppbad, Fixierer, Wässern und fertigen Film in der Dusche aufhängen – dafür gibt es viele Anleitungen. Aber wie geht’s weiter, wenn man keine eigene Dunkelkammer hat?