Alle Artikel in: Fotos

Die Lokomotivbahn über den Semmering

1844 wollte man endlich die letzte Lücke in der Bahnlinie von Wien nach Triest schließen: Die Strecke über den Semmering. Die etablierten Techniker und Standesvertretungen propagierten Lösungen wie Standseilbahnen, „atmosphärische Bahnen“ oder bestenfalls Züge, die an den Spitzkehren jeweils die Richtung wechseln sollten. Karl Ghega setzte aber gegen alle Widerstände den Bau einer konventionellen Bahnstrecke durch.

Mühlviertel

Das Mühlviertel ist meine Lieblingslandschaft. Es ist so typisch gestaltet, dass man es sofort erkennt und andererseits aber so vielfältig, dass man immer wieder Neues entdecken kann.

Dinge sehen manchmal anders aus…

“Im niederösterreichischen Traiskirchen lebt die Hoffnung: Die Flüchtlinge in der ‘Erstaufnahmestelle Ost’ wollen Asyl, die Politiker Entlastung. Und die Bevölkerung hätte am liebsten die Schließung des Lagers.” (Die Presse, 23.1.2010) Das Gebäude im Hintergrund wurde 1900 bis 1903 als k.u.k. Artilleriekadettenschule erbaut und seit 1956 mit Unterbrechungen als Flüchtlingslager verwendet. Das Gebäude im Vordergrund mag als Symbol für die über 1.000  Bewohner des Flüchtlingslager gesehen werden, die hier auf Asyl oder Abschiebung warten. (Ausstellungsbild von Thomas Hofinger, Prager Fotoschule, Jahrgang 44)

Prag, Oktober 2013

Die Pragreise der PFSÖ ist jetzt optional und erlaubt auch ein freies Projekt. Mein Projekt war die “Bebilderung” der 8. Sinfonie von Dvorak. Daraus geworden sind – nach ein paar Tagen und nächten in der Stadt – verkürzte Versionen des ersten und dritten Satzes der Sinfonie.

Prager Fotoschule – 2. Semestermappe

Die Aufgaben der zweiten Semestermappe enthalten weitere 24 Basis-Elemente der Bildgestaltung. Ein besonderer Reiz der Herausforderung besteht darin, alle Aufgaben in einem Genre, an einem Ort oder mit einem Motiv zu lösen. Die Statue von Johann Strauß (Vater) und Joseph Lanner steht im Kurpark in Baden bei Wien. Ich habe sie in diesem Jahr sehr oft besucht und dabei immer wieder neue Seiten entdeckt.

Frosch im Wasser

Naturfotografie

An der Prager Fotoschule in Österreich fand auch heuer wieder im Rahmen der Sommerakademie die Woche “Naturfotografie” mit Gerhard Zimmert statt. Hier ein paar Fotos aus dem östlichen Mühlviertel und dem westlichen Waldviertel. Noch viel tollere Naturfotos gibt es natürlich bei Gerhard Zimmert auf http://www.naturfoto-zimmert.at/

Wo laufen sie denn?

Manchmal glaubt man, es ist ganz einfach, aber in Wirklichkeit ist alles anders. So geschehen, als ich ein Foto einer Kuh brauchte – warum, das sei jetzt dahingestellt. Wo liegt das Problem? Man fährt aufs Land, sieht sich nach einer Gegend um, wo die Hintergrund und Licht passen und ein paar Kühe auf der Weide rumstehen, macht man seine Fotos, besucht zur Belohnung ein nettes ländliches Gasthaus – fertig.

Friedhof St. Marx

Stilgerecht kann man derzeit den Friedhof St. Marx bei Wind und Regen besuchen. Die Fotos sind mit meiner neuen alten EOS 50E mit TMAX 400 entstanden und in Promicrol entwickelt. Die Negative sind mit der 5D Mark III und dem 100mm-Makro über einer Leuchtplatte abfotografiert.

Prager Fotoschule – 1. Semester

Die Prager Fotoschule in Prag wurde 1972 von Dr. Vaclav Vlasek und Prof. Jan Smok gegründet, um in der Oberstufe der Allgemeinbildenden Höheren Schulen der damaligen CSSR eine fotografische Ausbildung anbieten zu können. In den 1990er Jahren wurde die Prager Fotoschule Österreich in Weinberg bei Kefermarkt (OÖ) gegründet. 

Frachtenbahnhof

Der Frachtenbahnhof Baden wurde saniert. Damit man das auch merkt, ist ein großes Schild aufgestellt, das darauf hinweist. Bilder von einem kurzen Sonntagsspaziergang…